Das war das Methfesselfest 2012

Mittwoch, den 29. August 2012

Drei tolle Tage bei Traumwetter

Vom 10-12 August fand auf dem Else-Rauch-Platz das 17. Methfesselfest statt. Wir müssen uns bei allen Organisatoren, Helfern, Bands, Künstlern und Organisationen, die alle, und das kann man nicht oft genug betonen, ehrenamtlich arbeiten, für dieses tolle Fest bedanken.

 

"Die Mischung aus kulturellem und politischen Programm macht den Charme unserer Veranstaltung aus" so Mit-Organisatorin Anke Brammer zum Eimsbüttler Wochenlatt. Wir meinen ein Fest auf das die Organisatoren zu recht stolz sein können und freuen uns schon auf eine Fortsetzung!

Historisches

Das erste Methfesselfest gab es bereits 1974, damlals noch als Stadtteilfest der DKP-Eimsbüttel, auf dem Gelände der Lenzsiedlung. Wegen der Bauarbeiten zog das Methfesselfest 1975 auf den Spielplatz an der Methfesselstraße (heute Else-Rauch-Platz) nach der das Methfesselfest bis heute seinen Namen hat. Diese Feste gab es so bis 1990. 1995 fand sich ein Organisationteam, das in unterschiedlichen Besetzungen bis heute arbeitet, welches das Fest als linkes Initiavien- und Bündnisfest fortführt.

Presseecho

Neues Deutschland

Eimsbüttler Wochenblatt