Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freunde

Hier finden Sie alles aus unserem Webangebot, was auf den aktuellen Seiten nicht verzeichnet ist.

 

<div id="news">

Seite 54 von 71
      Sonntag, den 02. Juni 2013

Das war der St. Pauli Marathon 2013

Auf der Schwanenwik-Grillwiese an der Aussenalster, fand am 2.Juni ein ganz besonderes Sportereignis statt. Der FC St.Pauli veranstaltete bereits zum zweiten mal den Marathon Sankt Pauli läuft gegen Rechts. Die Einnahmen und Spenden des von mehr als Dreißig Initiativen, Vereinen,Gewerkschaften, Gruppen und Parteien unterstützten Marathons, gehen an das Hamburger Bündnis gegen Rechts.

      Mittwoch, den 22. Mai 2013

 

Vorbei ist das Pfingstcamp 2013. Die SDAJ zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf. „Mit gut 100 Teilnehmenden haben wir unser Vorhaben, ein politisches cooles Camp für Jugendliche aus dem gesamten Norden auf die Beine zu stellen, erfolgreich umsetzen können“ sagt ihr Sprecher.

      Dienstag, den 21. Mai 2013

Auf dem Gruppentreff der DKP-Wandsbek wurde über die Wohnungspolitik aus marxistischer Sicht diskutiert. Am Anfang stand die kühne Behauptung: "Der Senat und die bürgerlichen Parteien können und wollen das Wohnungsproblem nicht lösen". In der Springer-Zeitung "Welt kompakt" konnte man am 16.05.2013 unter der Überschrift "Kaum freie Wohnungen" lesen: "In Deutschland stehen von Jahr zu Jahr weniger freie Wohnungen auf dem Mietmarkt bereit". In dem Artikel wird auch gleich die Folge dieser Situation geschildert: "Die Preise für Häuser und Wohnungen sind seit Jahresbeginn weiter gestiegen". Verknappung von Wohnraum läßt die Mieten steigen. Hier zeigen sich die kapitalistischen Marktgesetze. Diese Situation hat zur Folge, das es immer weniger bezahlbare Wohnungen gibt.

      Donnerstag, den 16. Mai 2013

13. Marathonlesung aus den verbrannten Büchern

Genau dort, wo am 15. Mai 1933 NS-Studentenorganisationen und Burschenschaftler Bücher verbrannten, am Kaifu-Ufer/Ecke Heymannstraße in Hamburg-Eimsbüttel, eröffnete Esther Bejarano, Vorsitzende des Auschwitz-Komitees die 13. Marathonlesung. Bereits am Mittag hatten sich ca. 100 Zuhörer eingefunden. Es fanden spannende und informative Lesungen statt u.a. anderem mit Peggy Parnass, Steffi Wittenberg, Anje Kosemund, Rolf Becker, Sylvia Wempner und vielen anderen mehr. Auch Schülerinnen und Schüler der Kurt-Tucholsky-Schule, der Ida-Ehre-Schule und des Kaifu-Gymnasiums beteiligten sich.

Arbeitskreis "Bücherverbrennung - nie wieder".

</div>